Perry Rhodan 2075: Die Shifting-Flotte, Horst Hoffmann
Bücher
Horst Hoffmann

Perry Rhodan 2075: Die Shifting-Flotte

Sie kommen aus Plantagoo — und wollen die Milchstraße befreien
Am 24. Januar 1304 Neuer Galaktischer Zeitrechnung wird eine Schreckensvision zur Wahrheit: Nachdem Perry Rhodan über Jahre hinweg mit diplomatischen Mitteln versucht hat, den großen Sternenkrieg zu verhindern, machen die Arkoniden nun mobil und greifen das Solsystem an. Sie stehen unter dem Einfluß der negativen Superintelligenz SEELENQUELL, die seit einiger Zeit in der Milchstraße ihre Macht ausweitet.
Die Posbis, die treuen Verbündeten der Menschheit, auf deren Hilfe sich Perry Rhodan verlassen hat, entpuppen sich als Verräter. Als die Roboter mit ihren Fragmentraumer, die eigentlich die besiedelten Planeten schützen sollten, auf die Raumschiffe der Terraner schießen, wird den Verantwortlichen klar, daß SEELENQUELL auch auf der Hundertsonnenwelt aktiv geworden ist.
Zuletzt bleibt Perry Rhodan nichts anderes übrig, als die Flucht anzuordnen. Die Heimatflotte Sol zieht sich unter erheblichen Verlusten aus dem Solsystem zurück, und die Heimat der Menschheit wird von den Arkoniden erobert.
Nun müssen die Terraner zu anderen Mitteln greifen, denn militärisch sind die Arkoniden nicht zu schlagen. Rhodan entwickelt unpopuläre Pläne und arbeitet sogar mit dem ehemaligen Imperator Bostich I. zusammen.
Erste Einsätze werden von den Terranern und ihren neuen Verbündeten erfolgreich bewältigt. Und dann kommt unverhoffte Hilfe in die Milchstraße — aus der Galaxis Plantagoo erscheint DIE SHIFTING-FLOTTE…
117 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)