Gesammelte Lieder aus der Antike, Emanuel Geibel
Bücher
Emanuel Geibel

Gesammelte Lieder aus der Antike

Lesen
103 Druckseiten
Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert.
Franz Geibel (1815–1884) war ein deutscher Lyriker. Geibel war ein Spätromantiker, dessen Werke in ihrer Formvollendung einem klassizistischen Schönheitskult folgten. Sie waren noch vom Stil der Romantik beeinflusst, als diese längst verstrichen war. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war er einer der bekanntesten deutschen Dichter. Seine patriotischen Gedichte standen in scharfem Kontrast zu den Werken der Jungdeutschen und der Naturalisten, von denen er heftig angegriffen wurde. Sein wohl bekanntestes Werk ist das Gedicht Wanderlied, auch bekannt als Der Mai ist gekommen.
Inhalt:
Griechische Lyriker:
Elegie des Kallinos
Schlachtgesang des Tyrtäos
Gedichte des Solon (Der Gesetzgeber, An die Athener wider Pisistratus, Die Jahreswochen, Ausgleichung)
Gedichte des Mimnermos
Gedichte und Bruchstücke des Archilochos
Fragment des Alkman
Oden der Sappho (Ode an die Aphrodite, Liebeslied)
Fragmente des Alkäos
Fragmente des Stesichoros (Helios und Herakles, Die Rache der Kypris, Klytämnestras Traum)
Gesänge des Ibykos
Lieder und Bruchstücke des Anakreon (An Dionysos, Die Lesbierin, An seinen Liebling, An den Schenken, Eros der Schmied, Skolion)
Gedichte und Epigramme des Simonides (Danae, Lebensweisheit, Anakreons Grab, Skolion, Marathon, Die Thermopylenkämpfer, Die gefallenen Korinther und mehr)
Gedichte des Bakchylides
Skolion des Kallistratos
Trinklied des Panyasis
Inschriften aus der Anthologie (Gebet, Das Grab des Achill, Sappho, Herodotos, Äschylos, Sophokles, Euripides, Kratinos, Auf den Tod eines schönen Jünglings, Der Adler, Die Ruhe des Edlen, Am Brunnen, Das Erzbild der Aphrodite, Die Spartanerin und mehr)
Römische Elegien und Verwandtes:
Elegien des Tibullus.
Elegien des Properz
Virgil
Elegien des Ovid
Satiren und Episteln des Horaz
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ein Preis. Stapelweise Bücher.

Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!

Immer etwas zu lesen

Freunde, Redakteure und Experten helfen Ihnen, neue und interessante Bücher zu finden.

Immer und überall lesen

Ihr Smartphone haben Sie immer dabei, also auch Ihre Bücher, selbst wenn Sie offline sind.

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)