Bücher
Paul Scheerbart

Lesabéndio: Dystopie-Roman

Diese Ausgabe von «Lesabéndio» wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.

«Lesabéndio schlief ein, und er träumte von einem großen Sonnensystem — und das wirkte auf ihn wie ein System von Millionen Gummistrippen, die sich immer wieder auseinanderzogen und sich dann wieder näherten — und er wußte nicht, ob sie sich lieber zusammenziehen oder auseinanderziehen wollten — aber die Millionen arbeiteten immerzu — bald so und bald so — und es entstand dabei eine feine schwingende Saitenmusik — und dann rissen ein paar Saiten entzwei, und es dröhnte ganz dumpf durch den großen Raum. Und an den Enden der Strippen saßen plötzlich grüne spinnenartige Wesen mit ganz langen Beinen, die auch zu Gummistrippen wurden und bald länger und dann wieder kürzer wurden.»

Paul Scheerbart (1863–1915), auch unter seinen Pseudonymen Kuno Küfer und Bruno Küfer bekannt, war ein deutscher Schriftsteller phantastischer Literatur und Zeichner.
202 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)