Bücher
Yasmina Khadra

Worauf die Affen warten

Jung, schön und bestialisch ermordet. In der Nähe Algiers wird auf einer Waldlichtung die Leiche einer jungen Frau gefunden. Auffällig ist dabei, dass die Frau verführerisch schön geschminkt ist. Die Todesursache lautet zunächst Verstümmelung: Der Frau wurde ein Busen abgebissen. Kommissarin Bilal und ihr Team stehen für einige Zeit ohne jeglichen Anhaltspunkt da. Doch dann tut sich der Hauch einer Spur auf — und die führt ausgerechnet zum inoffiziellen Herrscher über Algier, Hadsch Saad Hamerlaine. Bilal und ihr Team sehen sich der algerischen Unterwelt gegenüber — den eigentlichen Herrschern des Landes. Eine Hetzjagd durch sämtliche Schichten der algerischen Gesellschaft beginnt.

Yasmina Khadra, eigentlig Mohammed Moulessehoul (geb. 1955), ist ein algerischer Schriftsteller. Während des algerischen Bürgerkrieges diente Khadra noch als Major, bevor er im Jahre 2000 nach Frankreich zog. Sein schriftstellerisches Wirken befasst sich hauptsächlich mit Kriminalromanen, welche in der arabischen Welt spielen und mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet sind.
306 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019
Jahr der Veröffentlichung
2019
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)