Bücher
Jean

Teresas Begehren oder Die Gunst des Augenblicks

Jean P. setzt seine faszinierende Geschichte fort! Fasziniert von seinen Romanen, in denen es um Hingabe und Unterwerfung geht, lädt die Verlegerin den Schriftsteller ein. In Kürze verfallen sie einander und entdecken in der Lust am Spiel von Dominanz und Unterwerfung ihre Liebe zueinander. In immer neuen, ganz alltäglichen Situationen – ob im Büro, im Park, im Restaurant oder im Aufzug – gelangen sie an Grenzen und überschreiten sie im Rausch ihrer Innigkeit.
322 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)