Friederike Beck

Das Guttenberg-Dossier | Das Wirken transatlantischer Netzwerke und ihre Einflussnahme auf deutsche Eliten

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Die Journalistin Friederike Beck deckt in ihrem 2012 erschienenen Buch “Das Guttenberg-Dossier”, das sich zeitweise wie ein Krimi liest, auf, wie Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft, Militär und selbst den Medien von transatlantischen Einrichtungen “gebrieft” werden und auf welch subtile Weise Einfluss auf die Elitenbildung in Deutschland genommen wird.

Der Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, der nicht zuletzt auch wegen seinen unklaren Beziehungen zu privaten US-amerikanischen Denkfabriken in die Schlagzeilen geriet, dient hier als Musterbeispiel.

Die Autorin zeigt, inwieweit diese Netzwerke, deren hinter verschlossenen Türen geführten «Kamingespräche» dazu noch mit hiesigen Steuermitteln gefördert werden, unsere demokratische Grundordnung zerrütten.

Der Titel liegt nun erstmals auch als E-Book vor.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
240 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)