Politische Betrachtungen über die alte und die italienische Geschichte, Nicolò Machiavelli
Bücher
Nicolò Machiavelli

Politische Betrachtungen über die alte und die italienische Geschichte

Lesen
Die Politische Betrachtungen über die alte und die italienische Geschichte (Discorsi sopra la prima deca di Tito Livio iist das literarische Hauptwerk von Niccolò Machiavelli, in dem er seine Gedanken zur Politik, zum Krieg und zur politischen Führung zusammenfasst. In seinem umfangreichen Werk entwickelt Machiavelli, der ein überzeugter Republikaner war, seine Vorstellung über ein ideales Staatswesen, wobei der römische Geschichtsschreiber Titus Livius (59 v. Chr. bis 17 n. Chr.) ihm den roten Faden lieferte, «denn nur Livius befaßte sich mit der Gründung des römischen Staates. Machiavelli analysiert in drei Teilen (Buch I — III) die verschiedenen Staats— und Regierungsformen (Republik, Alleinherrschaft, Volksherrschaft, Aristokratie, Tyrannis, Oligarchie und Anarchie), und verdeutlicht bereits mit den vielen Kapitelüberschriften seine Intentionen.
527 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)