Bücher
Melanie Rhoden

Fürstenkrone Classic 36 – Adelsroman

Romane aus dem Hochadel, die die Herzen der Leserinnen höherschlagen lassen. Wer möchte nicht wissen, welche geheimen Wünsche die Adelswelt bewegen? Die Leserschaft ist fasziniert und genießt “diese” Wirklichkeit.

Ein Sonnenstrahl versuchte, Georg von Asten zu wecken. Erst drehte sich der Gutsherr ärgerlich auf die andere Seite, aber dann schreckte er plötzlich auf. “Verschlafen!” Ein Blick auf die Uhr beruhigte ihn. Es war gerade halb acht. Außerdem erinnerte sich Georg nun, daß er für diesen Tag keinen bestimmten Termin vorgemerkt hatte. Auch eine ganz bestimmte junge Dame würde ihn heute nicht erwarten. Eine plötzliche Erkenntnis machte ihn glücklich: “Ich bin wieder daheim.” Er stand auf und ging ins Badezimmer, das zu seiner kleinen Wohnung im Herrenhaus gehörte. Unter der Brause zögerte er etwas, doch dann drehte er doch das kalte Wasser auf. Bis er sich daran gewöhnt hatte, bereitete ihm das Atemholen einige Mühe. Köstlich erfrischt, trocknete er sich ab. Eine Viertelstunde später verließ er sein Appartement. Von der Galerie aus alter Eiche sah er auf die Diele hinunter. “Guten Morgen, Herr von Asten”, grüßte ihn der alte Jakob, dessen Stimme schon ziemlich dünn und greisenhaft klang. «Guten Morgen, Jakob. Sind meine Eltern im Frühstückszimmer?” Jakob schüttelte kaum merklich den silberweißen Kopf. Nur in seiner Stimme zitterte ein leiser Vorwurf: «Die Herrschaften haben selbstverständlich das Frühstück bereits eingenommen.
138 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)