Navaho-Ehre, Peter Dubina
Bücher
Peter Dubina

Navaho-Ehre

Nahezu ausweglos ist der fünfzehnjährige Manuelito in die Wirren des Navahoaufstands von 1874 verstrickt. Unrecht, Unterdrückung und Vergeltung bilden einen Teufelskreis, in dem der Stamm der Navahoindianer aufgerieben zu werden droht. Der einzige Mensch, der in dieser konfliktgeladenen Situation den Sinn für Recht und Unrecht behalten hat, ist Texas Ranger Jess Calhoun. Deutlich erkennt er, dass am Ende der Auseinandersetzung zwischen Manuelitos geächtetem Bruder Hosteen Klah und dem berüchtigten Skalpjäger Chingo Hobb der junge Navaho einer Entscheidung nicht mehr ausweichen kann: Krieg oder Frieden! Widerstand bis zum äußersten oder Vergebung erlittenen Unrechts und Neubeginn. Peter Dubinas spannend geschriebene Erzählung stützt sich auf historisch belegte Tatsachen. Aufgrund eigener Studien zeichnet der Autor ein lebendiges Bild von Sitten und Vorstellungswelt der Navahos.
119 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)