Atlan 91: Raumschiff der Amokläufer, H.G. Francis
Bücher
H.G. Francis

Atlan 91: Raumschiff der Amokläufer

Gefährliche Fracht an Bord der ANVOY — Menschen geraten in den Bann der Psi-Materie

Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der United Stars Organisation schreibt man Mitte März des Jahres 2842, das voller Gefahren und Überraschungen ist.
Seit dem Verschwinden Lordadmiral Atlans, der bei einem Alleingang entführt wurde und dessen Spur trotz fieberhafter Suche noch nicht entdeckt werden konnte, sind für viele Mitarbeiter der USO und der Solaren Abwehr schwere Wochen angebrochen.
Neben der galaxisweiten Suche nach dem Lordadmiral geht es den Agenten und Spezialisten vor allem darum, der Unbekannten habhaft zu werden, die den tödlichen “Suddenly-Effekt” verursachen — ein Phänomen, das die plötzliche Ablagerung riesiger planetarischer Trümmermassen auf anderen Himmelskörpern bewirkt.
Was die Urheber des Suddenly-Effekts für einen Zweck verfolgen, ist den Verantwortlichen der USO bereits klargeworden. Dennoch tappen sie im dunkeln, was den Aufenthaltsort der mysteriösen Unbekannten angeht.
Nicht so Lordadmiral Atlan. Er fliegt zur Zentrale des Gegners, und das Schiff, das ihn und Nuramy, seine Mitgefangene, transportiert, wird zum RAUMSCHIFF DER AMOKLÄUFER …
119 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)