Bücher
Karl Kraus

Die letzten Tage der Menschheit

Die letzten Tage der Menschheit ist eine «Tragödie in 5 Akten mit Vorspiel und Epilog» von Karl Kraus. Sie ist in den Jahren 1915–1922 als Reaktion auf den Ersten Weltkrieg entstanden. In über 200 nur lose zusammenhängenden Szenen, die auf wahren Quellen beruhen, wird die Unmenschlichkeit und Absurdität des Krieges dargestellt. Das Stück ist einem “Marstheater” zugedacht und ist bisher noch nie komplett aufgeführt worden.
742 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)