Kleine Mann – was nun, Helmut Zenker
Helmut Zenker

Kleine Mann – was nun

114 Druckseiten
Die erfolgreiche Detektivin ist rothaarig, kaum 1,20m groß und gehbehindert. Sie ist alkohol-, kitschsüchtig und intellektuell. Ihre Partner sind ein riesiger Hund und ein übergewichtiger Dauerstudent, der sich manchmal als Fotograf nützlich macht. In der Rubrik “besondere Leidenschaften” nennt Minni regelmäßig in ihren Kontaktinseraten: Das Quälen von Polizeioberst Lucky Bittner, Morddezernat Wien.
Mit einem Toten auf der Kühlerhaube ihres Taxis endet für die Detektivin eine durchzechte Nacht. Da Christian Votruba nicht durch den Wagen, sondern durch eine Gewehrkugel zu Fall gebracht wurde, dauert es nicht lange, bis sich Minnis Intimfeind Oberst Lucky Bittner am Tatort blicken lässt. Unermüdlich kämpft sich die Mann durch ein Verwirrspiel aus spendierfreudigen AuftraggeberInnen und prominenten Erpressungsopfern, die das plötzliche Ableben des amtsbekannten Besitzers von Spiel— und Animierclubs nicht besonders traurig stimmt.

Es handelt sich um eine aktualisierte Auflage! (5. Februar 2016)
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)