Wind über dem Meer, Birgit Pouplier
Bücher
Birgit Pouplier

Wind über dem Meer

Krista lebt mit ihrem Ehemann Torsten, einem erfolgreichen Chirurg, und ihren drei Kindern in einem Vorort von Kopenhagen. Seit dem Tod ihrer Zwillinge, Bertha und Benjamin, leidet Krista an einer schweren Depression. Schuldgefühle bestimmen ihren Alltag und sie kann keine Freude mehr empfinden. Auf Anraten ihres verständnisvollen Ehemannes reist sie nach Island, um wieder zu sich selbst zu finden und neue Kraft zu schöpfen.
Hier begegnet sie dem Künstler Kiljan. Eine leidenschaftliche Liebe entbrennt und Krista erlebt zum ersten Mal seit langem Lebensfreude und Sinnlichkeit – Gefühle, die sie für immer verloren glaubte.
Krista steht vor der schwierigsten Entscheidung in ihrem Leben. Soll sie zurück zu ihrem Mann und ihren drei Kindern nach Kopenhagen gehen oder einen Neuanfang wagen und für immer bei Kiljan bleiben?
Birgit Pouplier war eine dänische Schauspielerin und Autorin. Pouplier wurde 1925 in Kopenhagen geboren, absolvierte eine Schauspielausbildung am Königlichen Theater und machte zunächst als Schauspielerin an renommierten Theatern in Dänemark Karriere. Von 1950 bis 1955 lebte sie mit ihrem Mann in England, Kalifornien und Uganda. Während ihres Aufenthalts in den USA bekam Pouplier mehrere kleine Rollen in Spielfilmen und im Fernsehen. Nachdem Pouplier vorerst mehrere Jahre als Kolumnisten für u.a. die dänische Tageszeitung Berlingske Tidende schrieb, debütierte sie 1962 mit den Kurzgeschichten “Og i aften”. Seither schrieb Pouplier sowohl Jugendbücher als auch Romane, Hörspiele und Drehbücher. Ihre Bücher erreichten große Popularität.
Birgit Pouplier starb 2014 im Alter von 89 Jahren.
“Lebensklug und warm.” (Kristeligt Dagblad)
“Keine triviale Liebesgeschichte, sondern ein spannender und nachdenklicher Roman.” (Berlingske Tidende)
410 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2018
Übersetzer
Kerstin Schöps

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)