Das letzte Kommando, D.J. Franzen
D.J. Franzen

Das letzte Kommando

80 Druckseiten
Ich war nicht immer ein Mönch, habe nicht immer in der Abgeschiedenheit der gigantischen Klosteranlagen auf Eroahn IX gelebt. Einst war ich ein junger Kadett, voller Stolz und die Eitelkeit sprang wie das Rad eines Pfaus aus meinem Gebaren. Ich trug meine prachtvolle Uniform und zog voller Inbrunst in den Kampf, auf dass mir Ruhm und Ehre zuteilwurden. Der Krieg gegen die Hanse war im vollen Gange und ich sah es als Sohn aus gutem Hause zudem als meine Pflicht an, dem Feind zu trotzen und ihm nach dem kostbaren Gut zu trachten, das mich mit ihm bei aller Feindschaft am Ende doch verband. Aber das Leben lehrte mich, dass Stolz und aufpeitschende Reden manchmal schlimmer blenden können, als das grelle Licht einer Supernova.
Und davon, wie sehr Stolz und Eitelkeit einen Mann zu verblenden mögen, möchte ich hier berichten…

Eine Science Fiction-Novelle von D. J. Franzen.
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)