Bücher
Michael J.Parrish

Torn 7 - Gestrandet in Raum und Zeit

»Mein Name ist Torn. Ich habe das Ende der Menschheit gesehen und trachte danach, es zu verhindern. Dies ist meine Geschichte …«

Mit diesem Band startet der “Daemonichron”-Zyklus: Einst besaßen die Wanderer eine mächtige Waffe im Kampf gegen ihre Feinde: das “Daemonichron”. Dieser alte Wissensschatz speichert alles Wissen über die Grah'tak, doch er ging verloren. Als Hinweise auf seinen Verbleib auftauchen, schicken die weisen Lu'cen Torn auf die urzeitliche Erde, um diesen Spuren nachzugehen, denn auch für Torn wäre das Daemonichron von unschätzbarem Wert. Doch nicht nur die Kämpfer des Lichts zeigen Interesse daran – auch Mathrigo und seine finsteren Schergen versuchen, das Daemonichron in ihre Klauen zu bekommen. Torn unterdessen erfährt, dass fünf Schlüssel den Weg weisen …

Der erste Schlüssel führt Torn ins Deutschland des Zweiten Weltkriegs. Dort rekrutiert Mathrigo den Gestapo-Schergen Tassel für seine Dämonenhorden. Aus Rotger Tassel wird Torcator der Folterer. Torcator erhält den Auftrag, Torn nachzuspüren. Unterdessen sucht Torn in Hitlerdeutschland nach dem nächsten Schlüssel …
256 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)