Bücher
Toni Waidacher

Der Bergpfarrer 108 – Heimatroman

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie läuft seit über 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant für Jun"Liebling, du ißt einfach zu wenig", schüttelte Gerti Rheimann tadelnd den Kopf.

“Hallo, da bist du ja!” Ines Kranzinger winkte der Freundin überschwenglich zu. “Endlich! Ich warte schon auf dich.”
Unzählige Male war sie am Vormittag vor das Haus gelaufen und hatte nach dem Wagen Ausschau gehalten. Barbara Schubert sprang aus dem Auto, und die beiden fielen sich in die Arme. «Grüß dich, Ines», rief sie. «Mensch, die letzten Kilometer wollten überhaupt kein Ende nehmen.» Sie trugen das Gepäck ins Haus und setzten sich in die Küche. Auf dem Herd standen zwei Töpfe, in denen es leise köchelte. “Erstmal was zu trinken”, sagte Ines. «Das Mittagessen ist auch gleich fertig. Ich muß nur noch schnell das Dressing für den Salat machen.”
99 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)