Willibald Alexis: Krimis und Detektivgeschichten, Romane, Dichtung & Briefe, Willibald Alexis
Bücher
Willibald Alexis

Willibald Alexis: Krimis und Detektivgeschichten, Romane, Dichtung & Briefe

Dieses eBook wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Die Ausgabe ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert.
Willibald Alexis (1798–1871) war ein deutscher Schriftsteller, der als Begründer des realistischen historischen Romans in der deutschen Literatur gilt.
Inhalt:
Als Kriegsfreiwilliger nach Frankreich 1815
Der Roland von Berlin
Der falsche Woldemar
Cabanis
Der Werwolf
Die Hosen des Herrn von Bredow
Ruhe ist die erste Bürgerpflicht
Walladmor
Isegrimm
Pommersche Gespenster
Herr von Sacken
Gedichte
Briefe
Über Willibald Alexis
Gesammelte Geschichten aus dem Neuen Pitaval:
Die Frau des Parlamentsrats Tiquet
Nickel List und seine Gesellen
Blaize Ferrage
Gescha Margaretha Gottfried
John Sheppard
Louis Mandrin
Miß Ellen Turner
Die Marquise von Brinvillier
James Hind, der royalistische Straßenräuber
Die Kindesmörderin und die Scharfrichterin
Anna Margaretha Zwanziger
Der Schwarzmüller
Der Pfarrer Riembauer
Das verratene Beichtgeheimnis
Eine Walpurgisnacht in Finnland
Johanna Winter
Die weiße Katze und das weiße Mädchen
Der Bayrische Hiesel
Der Patriot von Montason
Die Nonne von Monza
Eisenbahn-und Posträuber in Nordamerika
Die Rede des Mörders Eusebius Pieydagnelle vor dem Schwurgericht
Das Geständnis des schlesischen Frauenmörders Johann Nepomuk Wünscher
Drei Weiber als Mörderinnen
Geständnis des Räubers Karl Friedrich Masch
Die Schlieffen und die Adebar
Rosenfeld
Schinderhannes
Beatrice Cenci
Die Schlieffen und die Adebar
Die Försterstochter im Floßteich
Elias Nygrén
Ein Mörder seiner Mutter
Die Geheimrätin Ursinus
Ferdinand Gump und Eduard Gänswürger
Das Wundermädchen aus der Schifferstraße
Tötung eines Matrosen auf hoher See Volksaufstand in Edinburg
Sawney Cunningham
Winckelmanns Ermordung
Wilhelmine Krautz
Desrues
Cartouche
Gerhard von Kügelgens Ermordung
Der Magister Tinius
Eine Familie Vater …
12.541 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)