Bücher
Hans Kneifel

Perry Rhodan 682: Terror der Ungeborenen

Kmapf auf dem Planeten der Dämmerung — Terraner entdecken das “lebende Archiv”

Im Frühling des Jahres 3460 terranischer Zeitrechnung existiert das Solare Imperium nicht mehr als politische Konstellation — und zwar seit dem Tage, da Terra und Luna, mit dem größten Teil der Solarier “an Bord”, die Flucht durch den Sol-Transmitter antraten.
Der Planet und sein Trabant rematerialisierten nicht, wie der Große Plan es vorsah, im Archi-Tritrans-System, sondern sie landeten in einem völlig fremden Kosmos, mitten im “Mahlstrom der Sterne”.
Kaum war jedoch der ärgste Schock ob des Fehlsprungs überstanden, da wurden bereits die ersten Erkundungsflüge unternommen. Die Welt der Feuerflieger wurde entdeckt, das Rieseninsekt in der Maske des Göttervaters Zeus nahm Kontakt mit den Menschen auf, und eine weitere Macht im Mahlstrom trat in Erscheinung.
Nach der Schilderung der ersten Abenteuer, die die Solarier im unbekannten Kosmos zu bestehen hatten, wechseln wir nun den Schauplatz.
Während in der heimatlichen Milchstraße Julian Tifflors Flotte und Atlans USO durch überraschende Einsätze den neuen Herren der Galaxis schwer zu schaffen machen, hat der Lordadmiral selbst für gewisse Zeit den Standort gewechselt.
Mit der IMPERATOR VII, seinem Flaggschiff, hält er sich in Andromeda auf, um eine vage Spur der verschwundenen Erde zu verfolgen. Atlan will versuchen, die tödliche Barriere von Gercksvira zu durchbrechen und das Rätsel des altlemurischen Sonnentransmitters zu lösen.
Er rechnet jedoch nicht mit dem TERROR DER UNGEBORENEN …
111 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)