Bücher
Michael Höfler

Eberkäse

Was nach einem harmlosen Spaß aussieht, entwickelt sich nach einer unbedeutenden Erpressung des ortsansässigen Metzgers zu einem großen Fiasko in einem kleinen bayrischen Dorf. Polizeihauptkommissar Sodbrenner ist sich zunächst sicher, dass der erste Erpresserbrief nicht ernst zu nehmen ist. Es folgen weitere, die ihm ebenfalls harmlos erscheinen. Bis eines Tages auf dem Dünzingerhof eine Explosion die Wand der Hühnerfarm wegsprengt. LKA, Spezialkräfte und die Journalisten sind sich schnell einig darüber, dass dies nur ein Terrorakt von Tierschützern gewesen sein kann. Sodbrenner wird vom Dienst suspendiert. Doch er ermittelt in eigener Regie weiter und kennt den wahren Täter ganz genau.
128 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015
Jahr der Veröffentlichung
2015
Verlag
110th
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)