Bücher
Stefan Bouxsein

Das falsche Paradies

Sie war eine attraktive, junge Frau und sah einer steilen Karriere entgegen. Bis ihre Leiche früh morgens in Frankfurts größtem Freibad aufgefunden wird. Ich bin eine kleine geile Schlampe, hat ihr der Täter mit rotem Lippenstift auf den Rücken geschrieben.
Die Polizei findet heraus, dass das Opfer ein Doppelleben führte. Tanja Niehaus arbeitete bei einer Bank und als Lady Chantal war sie auf erotischen Kontaktmärkten aktiv und traf sich mit fremden Männern.
Die Kommissare ermitteln in den Hochhäusern der Frankfurter Banken und in den einschlägigen Kontaktbörsen im Internet. Dabei stoßen sie in beiden Metiers auf Verdächtige. Die abenteuerlustige Frau hat es offenbar zu weit getrieben.
Spannender Auftakt zur Krimi-Reihe mit den Frankfurter Kommissaren Siebels und Till.
452 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)