Das Betriebssystem erneuern - Alles über die Piratenpartei, Auszug des kompletten Titels, Armin Fuhrer, Stefan Appelius
Bücher
Armin Fuhrer,Stefan Appelius

Das Betriebssystem erneuern - Alles über die Piratenpartei, Auszug des kompletten Titels

Mit dem Kauf dieser Auskopplung erhalten Sie das Vorwort, das gesamte Inhaltsverzeichnis und das Kapitel “PIRATEN IN DER ANALOGEN WELT – STREIT UM DIE INHALTE” mit folgenden Unterkapiteln:
* Die Bundespiraten: Tauziehen um die Macht
* Bernd Schlömer: Regierungsdirektor auf der Brücke
* Die Nazi-Debatte: Grenzen der Meinungsfreiheit
* Piratinnen: Postgender im Kegelclub
* Julia Schramm: Ambitioniert und engagiert
* Mitglieder statt Delegierte: Mehr oder weniger Demokratie?
* Sebastian Nerz: Der stille Stratege

Dieses Kapitel wirft Fragen zur Zukunftsfähigkeit der Partei auf. Welche Richtung werden die Piraten einschlagen: Professionalisierung und Anpassung an das etablierte Parteiensystem oder doch Festhalten an Alleinstellungsmerkmalen? Wie schützt man das Recht auf Meinungsfreiheit vor dem grellen Scheinwerferlicht der Medien? Sind die Piraten tatsächlich im Zeitalter des Postgender angekommen. Und: Was funktioniert besser: Herkömmliche Delegierten- oder Mitgliederversammlung?

Der komplette Titel ist als E-Book für 9,99 Euro erhältlich.

Sie sind die Politiksensation des Jahres 2012. Sie entern Landesparlamente und nehmen Kurs auf den Bundestag. Sie scheuchen die etablierten Parteien auf und lassen das Interesse vieler Bürger an der Politik wieder aufleben. Doch wer sind die Piraten eigentlich? Wer steckt hinter dieser Partei, die aus dem Internet kam? Wie wurde sie gegründet, was
sind ihre Ziele und Visionen, wie funktioniert sie? Und nicht zuletzt: Hat sie eine Chance, dauerhaft auf der politischen Bühne eine wichtige Rolle zu spielen?

– Wie die Piraten das Parteiengefüge verändern
– scharfsichtig und kenntnisreich analysiert
– 11 ausgewählte Parteimitglieder im Portrait (u.a. Marina Weisband, Christopher Lauer, Bernd Schlömer, Julia Schramm)

Stefan Appelius und Armin Fuhrer besuchten die großen Parteitage und die Meetings der kleinen Crews, sie sprachen ausführlich mit unzähligen Piratinnen und Piraten. Die Autoren
zeichnen ein buntes Bild der Partei jenseits herkömmlicher trockener Politikwissenschaft und spannen den Bogen von der ersten Demokratie in Athen bis zur Liqiud Democracy,
der Vision der Piraten für die Zukunft.
71 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)