Bücher
Alexandre Dumas

Die drei Musketiere

D'Artagnan verlässt seine Heimat, die Gascogne, in Richtung Paris. Er will in den Dienst von König Ludwig XIII. treten. Auf dem Weg dorthin erfährt er einige Missgeschicke, die vor allem auf sein Temperament zurückzuführen sind. Er kann jedoch seinen Mut unter Beweis stellen und freundet sich mit den unzertrennlichen Musketieren Athos, Porthos und Aramis an. Zunächst ist er der Garde von D'Essart unterstellt. Erst später, nach der Belagerung von La Rochelle, wird er Mitglied der Musketiere der Garde. Zusammen bestehen die vier Freunde im Kampf gegen Kardinal Richelieu und Lady de Winter, auch als Mylady bekannt. Als die Ehre von Königin Anna durch eine Intrige des Kardinals und der Mylady bedroht wird, beginnt ihr größtes und gefährlichstes Abenteuer, das sie aber mit Bravour bestehen. Wegen der Morde, die Lady de Winter selbst begangen oder zu denen sie angestiftet hat, halten die Musketiere über sie Gericht. Sie wird zum Tod verurteilt und hingerichtet. Athos und Porthos ziehen sich ins Privatleben zurück, Aramis tritt in ein Kloster ein, und d'Artagnan wird Leutnant der Musketiere. (aus wikipedia.de)
658 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Verwandte Bücher

Andere Versionen

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)