Karin Bucha Classic 38 – Liebesroman, Karin Bucha
Bücher
Karin Bucha

Karin Bucha Classic 38 – Liebesroman

Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt.

Annette Birken hetzt den langen Flur entlang, öffnet die Tür zum Chefzimmer und betritt es mit einem leise gemurmelten: “Verzeihung.” Dr. Martin Brecht unterbricht sekundenlang seinen Vortrag, den er den drei anwesenden Journalisten hält, nickt Annette, die sich noch atemlos vom schnellen Lauf abseits niederläßt, gelassen zu, um sofort weiterzusprechen. «Sie haben ausgesprochenes Pech gehabt, meine Herren. Ich nehme zu Ihren Gunsten an, daß Dr. Jörg Kreßner nichts von der Beschattung seiner Person bemerkt hat, sonst hätte es Ihr Nachfolger noch schwerer, als es schon ist.” Dr. Brecht neigt sich weiter vor und spielt dabei mit dem goldenen Drehbleistift. «Wir müssen aber wissen, was an dieser sensationellen Erfindung wahr ist und was Vermutung. Die Berichte unserer Konkurrenz gehen weit auseinander. Meine Meinung ist, sie wissen gar nichts, sie tippen nur. Aber ich habe nun einmal den Ehrgeiz, die Wahrheit zu erforschen…" “Ich auch”, platzt in diesem Moment Annette dazwischen. Sie spürt die leicht ironischen Blicke der Anwesenden auf sich haften und beginnt zu glühen. Wieder einmal hat sie sich in ihrer Lebhaftigkeit zu einer Äußerung hinreißen lassen, die sie in den Augen der Journalisten lächerlich machen muß. Sie können wirklich etwas in ihrem Beruf — und sie, die man den “Piepmatz” getauft hat, weil sie überall herumflattert — meistens dort, wo sie nicht sein soll –, will den Chemiker Jörg Kreßner aushorchen, dessen Verschwiegenheit nahezu sprichwörtlich ist? “Verzeihung, Herr Doktor, ich meine es wirklich ernst”, murmelt sie, als sie das mitleidig wirkende Lächeln auf seinem schmalen Gesicht sieht.
161 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)