Der Christbaum und die Hochzeit, Fjodor Dostojewski
Bücher
Fjodor Dostojewski

Der Christbaum und die Hochzeit

Der Erzähler beginnt damit, dem Leser mitzuteilen, dass er gerade auf einer Hochzeit gewesen war, sich aber an eine Weihnachtsfeier erinnert, die er interessanter gefunden hatte. Die Feier wurde unter dem Vorwand veranstaltet, ein Kinderfest zu sein, aber ihr eigentlicher Zweck war es, der wohlhabenden Gastfamilie die Gelegenheit zu verschaffen, mit reichen Mitgliedern der Gesellschaft über Geschäfte zu sprechen. Der wohlhabendste Gast war Julian Mastakovich, ein feister Großgrundbesitzer, der sich besonders für eines der Kinder interessierte ….
14 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019
Übersetzer
Jürgen Beck

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)