Magnetische Metropolen, Stephan A. Jansen
Bücher
Stephan A. Jansen

Magnetische Metropolen

Während der Planungstheoretiker John Friedmann 2002 noch vom Tod der Städte sprach, zeigt sich heute eine neue Art von Urbanität. Was passiert in und mit Städten? Welche Bewegungen entstehen dort? Stephan A. Jansen beschreibt in seinem Beitrag die Anziehungskraft von beweglichen Städten und wie die Diskussion über Megastädte sich im Laufe der Jahrzehnte verändert hat. Er benennt die zentralen Erfolgsfaktoren für Metropolen, zeigt, dass wettbewerbsfähige Metropolen vor allem Magnete für Migranten sind (wobei es in Deutschland nur Frankfurt am Main unter die Top 25 der migrantenoffensten Metropolen schaffte) und beschreibt, wie die Digitalisierung mit ihren Innovationen die Städte zukünftig verändern werden.
32 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017
Verlag
Kursbuch

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)