Dee Borre

Die Stege

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Gibt es ihn wirklich, den November-Spuk in der einstigen Judenstege, eine der ältesten Gassen in Kleve? Mehr als zehn Betroffene allein in den letzten 120 Jahren könnten Beleg dafür sein. Nach Nutzung dieser Stege verstarben sie in völlig geistiger Verwirrtheit noch im Monat ihrer `Begegnung´, im November. Den zuletzt mit Angstattacken in der Stege Aufgegriffenen konnte selbst die neue psychiatrische Einrichtung vor den Toren Kleves nicht mehr helfen. Wieder ist November und wieder gibt es eine Eingewiesene mit ähnlichen Symptomen: Birgits Freundin Ute. Auch Ute nutzte die Stege als Abkürzung und man fand sie anschließend voller Angst etwas von `Cahors´ faseln. Birgit und ihr Freund Hajo recherchieren und bringen den Spuk mit jener Zeit in Verbindung, als Kleve noch `französisch´ war und ein gewisser `Marquis de Cahors´ nach dem Besuch besagter Stege als verschwunden galt. Birgit und Hajo bekommen Angst um Ute, denn auch dieser November nähert sich seinem Ende …!
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
353 Druckseiten

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)