Letztes Blind Date, Magnhild Bruheim
Bücher
Magnhild Bruheim

Letztes Blind Date

Lesen
306 Druckseiten
Die Journalistin Tone Tarud findet bei einem Spaziergang im Wald die Leiche einer Frau. Bei den folgenden Ermittlungen stellt sich heraus, dass sie und die Tote, Sofie Lyse, etwas gemeinsam hatten: Beide suchten über das Internet nach dem Partner fürs Leben und hatten auch Kontakt zu den gleichen Männern. Schnell zeigt sich zudem, dass Sofie Lyst sich offenbar mit ihrem Mörder über das Internet zu einem Blind Date verabredet hatte.
Tone Tarud lernt wenig später Atle Kristensen kennen, der vor einigen Jahren für den Mord an seiner Ehefrau Lotte zu einer Haftstrafe verurteilt wurde. Kristensen behauptet, er habe seine Frau nicht umgebracht. Mithilfe von Tone Tarud möchte er nun eine Wiederaufnahme des Verfahrens erwirken. Doch dann findet Tone heraus, dass Lotte und Sofie Lyse sich kannen und plötzlich ist auch ihr eigenes Leben in Gefahr.
REZENSIONEN
“Je tiefer die Hauptfigur sich in die Geschichte verstrickt, desto spannender wird es, bis hin zum furiosen Finale.” – Andrea Broszio, www.flensburg-online.de
«Ein nettes Buch für zwischendurch, leichter Einstieg, gut lesbar, spannend bis zum Schluss.” – Reigam, www.x-zine.de
AUTORENPORTRÄT
Magnhild Bruheim wurde 1951 geboren und lebt im norwegischen Lillehammer. Bruheim arbeitete zunächst als Journalistin, widmete sich anschließend jedoch mehr und mehr der Schriftstellerei. 1997 erschien ihr erster Kriminalroman “Varselet”. Bis 2003 veröffentlichte sie fünf Krimis, darunter auch “Letztes Blind Date”.
Ersteindruck
Ins Regal stellen

Andere Versionen

Letztes Blind Date, Magnhild Bruheim
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)