Bücher
Michaela Dornberg

Der neue Sonnenwinkel 81 – Familienroman

Roberta stellt sehr schnell fest, dass Lars nicht zurückgekommen ist. Es war alles nur ein Traum, allerdings ein sehr realistischer. War es ein Zeichen? Möchte Lars, der Verschollene, dass wieder nach ihm gesucht wird? Nicki kommt zu ihr, weil Roberta nicht ans Telefon geht. Ausgerechnet Nicki, die doch an Zeichen glaubt, rät ihrer Freundin, endlich loszulassen. Für sie steht fest, dass Lars tot ist. Roberta jedoch kann den Traum nicht vergessen, sie ruft Solveig an, ihre Beinaheschwägerin, und ist enttäuscht, dass Solveig keine neue Suchaktion nach ihrem Bruder starten möchte. Roberta grübelt — soll auch sie sich mit dem Tod ihres Geliebten abfinden? Nicki ihrerseits ist enttäuscht, dass Lennart es vorgezogen hat, erst einmal seine Töchter zu treffen, nicht aber sie. Was hat Nicki erwartet? Auf einmal denkt Roberta an Konstantin von Cleven. Sie hält daran fest, dass sie ihn nicht erhören möchte. Wenn Gefühle erwachen, gelten sie einer ganz bestimmten Person. Und die Familien Auerbach und Rückert? Sie kommen nicht vom Thema Stella los. Spannung liegt in der Luft im Sonnenwinkel.

Ein anhaltendes Schrillen zerriss die Stille des Augenblicks. Es hörte einfach nicht auf. Und genau das war es, was die junge Ärztin Roberta Steinfeld in die Realität zurückbrachte. Sie öffnete beinahe widerwillig ihre Augen. Und da wurde Roberta bewusst, dass sie in ihrem Bett lag. Sie schreckte hoch. Aber wieso? Da konnte etwas nicht stimmen. Was hatte das zu bedeuten? Wimmernd sank sie zurück auf ihr Kissen. Ihre Gedanken begannen, sich im Kreis zu drehen, flatterten durcheinander wie aufgescheuchte Hühner, in deren Stall ein Fuchs eingedrungen ist. Ihr Herz klopfte laut und unregelmäßig. Das Telefon klingelte unaufhörlich, schrill und fordernd. Roberta nahm es noch immer nicht bewusst wahr. Sie begriff immer mehr, dass es keine wundervolle Wirklichkeit gab, sondern, dass es nicht mehr gewesen war als ein Traum, aus dem sie am liebsten niemals mehr aufgewacht wäre. Lars war bei ihr gewesen. Lars, die Liebe ihres Lebens, ihr Seelenmensch. Und jetzt war er nicht mehr da. Sie war allein und fühlte sich unendlich einsam, schutzlos, verlassen. Frau Dr.
127 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)