Heinrich Mann

Kobes

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Eine Novelle, die 1923 geschrieben wurde und vor dem Hintergrund der Inflation während der Weimarer Republik zu betrachten ist: Die Titelfigur Kobes ist eng an dem damals sehr bekannten Großindustriellen Hugo Stinnes — einem Profiteur der Inflation — orientiert und beschreibt die Situation von Mittelstand und Arbeiterschaft mit einem gesellschaftskritischen Blick. Nicht nur literarisch, sondern auch aus historischer Sicht ist diese Novelle äußerst fesselnd.

Heinrich Mann (1871–1950), der ältere Bruder von Thomas Mann, war ein deutscher Schriftsteller, der aus der berühmten Schriftstellerfamilie Mann aus Lübeck stammt. 1933 wurde er von den Nazis aus der Preußischen Akademie der Künste ausgeschlossen und emigrierte via Frankreich in die USA. Seine Werke sind oft gesellschaftskritisch und befassen sich mit den autoritären Ansätzen des Deutschen Kaiserreichs während des Wilhelminismus.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
46 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)