Entkommen, Lutz Radtke
Lutz Radtke

Entkommen

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Man muss nicht Geschichte studiert haben, um dieses Buch zu verstehen. Es ist einfach, ehrlich, klar und knapp geschrieben. Auch wer wenig Zeit hat, sich aber dennoch über das aus heutiger Sicht unbegreifliche Geschehen in der jüngeren deutschen Vergangenheit informieren möchte, wird es in einem Zug lesen wollen, vielleicht sogar müssen. Das Geschilderte dürfte keinen Leser unbeeindruckt lassen

Es geht um Flucht und Vertreibung vor mehr als sechzig Jahren. “Erzwungene Wanderschaft” nannte das einmal der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker. Fünfzehn Millionen Deutsche hatten sich vor Mord, Deportation, Hunger und Gefangenschaft verzweifelt von Ost nach West retten wollen. Sie waren praktisch vogelfrei. Für zweieinhalb Millionen von ihnen endete diese “Wanderschaft” mit einem grausamen Tod. Ungezählte Frauen und zum Teil noch Mädchen wurden, viele von ihnen gleich mehrfach, von den anstürmenden Rotarmisten vergewaltigt, zum Teil auch getötet.

Das Buch ist authentisch. Der Autor, damals ein Junge von vierzehn Jahren, berichtet, was er in jenen dramatischen Monaten des Jahres 1945 gesehen, erlebt, gefühlt hat. Er tut es ruhig und sachlich und ohne Rücksicht auf den Zeitgeist, wie er sich in den Reden deutscher Politiker und den Kommentaren mancher Medien reflexartig spiegelt. Wir sitzen nicht allein im Schuldturm der Geschichte, so seine Feststellung. Unser Volk ist nicht unmoralischer, nicht rücksichtsloser, nicht mörderischer als andere. Und er steht dabei für eine Erlebnisgeneration, von der nur noch wenige am Leben sind. Es war Pat Buchanan, der einmal sagte: «Die Welt weiß alles über die Verbrechen der Deutschen, aber sie weiß nichts über die Verbrechen an Deutschen.» Allen obliegt die Pflicht, nach der historischen Wahrheit zu suchen. Dies gilt auch dann, wenn es dem einen oder anderen wehtun mag. Eine Versöhnung, die dies zu überspielen versucht, ist keine Versöhnung.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
264 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)