Bücher
Karin Bucha

Karin Bucha Classic 27 – Liebesroman

Karin Bucha ist eine der erfolgreichsten Volksschriftstellerinnen und hat sich mit ihren ergreifenden Schicksalsromanen in die Herzen von Millionen LeserInnen geschrieben. Dabei stand für diese großartige Schriftstellerin die Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach Fürsorge, Kinderglück und Mutterliebe stets im Mittelpunkt.

Mit einem Ruck reißt Henriette Goedecke das Fenster auf und starrt in den Himmel. Dunkelgraue Wolkenfetzen jagen dahin. Wind erhebt sich und rauscht in den Bäumen, fegt über die Hunderte von Rosenstöcken hinweg, die dem Landsitz der Goedeckes den Namen gegeben haben: Rosenhall. Es ist unerträglich schwül. Schon fallen die ersten Tropfen. Bald wird sich ein Gewitter entladen. Henriette ängstigt sich nicht. Sie lächelt voll Bitterkeit vor sich hin. Wie in der Natur Sonne, Sturm und Regen, so folgen auch im Leben in wechselvollem Spiel Liebe, Glück und Leid. Wie ein Sturmwind ist das Leid über ihr junges Herz dahingebraust. Sie beugt den Oberkörper etwas zurück. Berte, die liebe, gute Berte, richtet jetzt in der Küche das Abendessen her. Bald wird sie auch bei ihr mit dem Tablett erscheinen. Unwillkürlich faßt sich Henriette an den Hals. Nein! Nicht einen Bissen wird sie hinunterbringen. Keiner ahnt, wie ihr zumute ist. Vielleicht Berte, deren Liebling sie von jeher war. Sie stützt beide Hände auf die Fensterbank. Noch klingt ihr das Gespräch mit Mama und Kathrin in den Ohren.
168 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)