Bücher

Irre Typen: Von Menschen, die sehr weit gehen (GEO eBook)

Ein Russe will die Welt mit trampelnden Tieren retten — und testet die Idee in einer Forschungsstation, die gar nicht existiert. In Kasachstan trinkt ein US-Amerikaner Wodka im Atomkraftwerk — und schickt dann einen Zug mit Atommüll an ein unbekanntes Ziel. In Madagaskar schleicht ein Deutscher sich mit Lügen in die Mafia ein. Und in Venezuela hält sich ein 71-Jähriger für den genialsten aller Glücksritter Amazoniens — und ist mindestens der wahnsinnigste.

Es gibt Menschen, die sind einfach anders als andere. Verrückter, leidenschaftlicher, beherzter. Einige ihrer Geschichten finden Sie hier: die besten Porträts aus GEO (als pure Lesestücke).

Kapitel

Venezuela: Charles Brewer Carias
Irre, wer — ich?

Deutschland: Thomas Grau
Beruf: Meteoritenjäger

Jakutien: Sergej Zimov
Die Mammut-Vision

Japan: Nangaku Kawamata
Ein Leben für die Linie

Hawaii: Richard Pyle
Forscher in der Zwielicht-Zone

New York: Tony Amato
Der Chef der kleinsten Oper

Frankreich: Fred K. Prieberg
Der Mann, der nicht vergessen will

Peru: Lonnie Thompson
Atemlos im tropischen Eis Madagaskar: Alexander von Bismarck
Auf den Spuren der Holzmafia

Kasachstan: Igor Bolschinsky
Jäger des verlorenen Urans

Alle Weltmeere: Paul Watson
Naturschutz auf die harte Tour

Weltreise
Die Unumkehrbaren
181 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012
Verlag
Geo

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)