Perry Rhodan 2298: Bericht eines Toten, Uwe Anton
Bücher
Uwe Anton

Perry Rhodan 2298: Bericht eines Toten

Fragmente einer Chronik — die Schlacht um das Solsystem
Der 27. Mai 1333 Neuer Galaktischer Zeitrechnung scheint zum Entscheidungsdatum für das gesamte Solsystem zu werden: Mit über fünfzig nahezu unbesiegbaren Riesenraumschiffen, den Kybb-Titanen, hat der selbst ernannte Gott Gon-O die Erde und die anderen Zentralplaneten der Menschheit besetzt. Mit ihrer Technik “heizen” die Kybb-Titanen die Sonne Sol derart auf, dass sie sich unumkehrbar in eine Supernova verwandeln wird — wenn die Terraner nicht eingreifen. Eine Raumschlacht im Sonnensystem ist allerdings eine massive Gefahr für alle Planeten, Monde und Asteroiden, von denen viele von Menschen besiedelt sind. Perry Rhodan sammelt im nahe gelegenen Wegasystem seine hoffnungslos unterlegene Raumflotte zu einer Verzweiflungsschlacht zwischen Erde und Sonne. Seine einzige Hoffnung ist die neu entwickelte Dissonanzkanone. Auf der Erde sind weitere Kräfte damit beschäftigt, gegen Gon-O vorzugehen, und es besteht die zusätzliche Hoffnung auf die “Allianz der Moral”. Über all diese Unternehmungen erfahren wir aus dem BERICHT EINES TOTEN…
128 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)