Bücher
Fanny Lewald

Jenny

“Jenny” gilt als der bedeutendste “Frauenroman” des 19. Jahrhunderts in deutscher Sprache, vergleichbar mit dem zeitgleich entstandenen Werken der Brontë-Schwestern in England.

Die Titelheldin des Romans, Jenny Meier, trägt stark autobiografische Züge der Autorin. Sie entstammt einer reichen jüdischen Handelsfamilie und argumentiert angesichts Antisemitismus und patriarchaler Gesellschaftsstrukturen für die Notwendigkeit einer Emanzipation von Frauen und Jüdinnen und Juden.
376 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012
Jahr der Veröffentlichung
2012
Haben Sie es bereits gelesen? Was halten sie davon?
👍👎
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)