Meinrad Lienert

Schweizer Sagen und Heldengeschichten

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
In der Neuausgabe der 1914 erstmals veröffentlichten “Schweizer Sagen— und Heldengeschichten” spuken Geisterpferde durch die Erzählungen, werden Feengrotten und unteriridische Kristallgewölbe in den Berglandschaften entdeckt und Zwergenfrauen und Bergmännlein weisen den Weg.

Meinrad Lienert (1865— 1933) studierte Jura und arbeitete zunächst als Notar. Ab 1900 war er als freier Schriftsteller aktiv und verfasste hier auch einige Texte im Schweizer Dialekt. Lienert gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Schweizer Mundartdichtung.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
351 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)