Wolfgang Hagleitner

Du stirbst, wenn ich es will

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Das Buch: Im südbayerischen Raum kontaktiert Tom, ein SEK-Scharfschütze, nach Justizirrtümern Angehörige von Verbrechensopfern und bietet ihnen an, gegen
Bezahlung die freigelassenen Täter gerecht zu bestrafen. Er selbst hat durch einen tragischen Unfall zuerst seine Tochter und in einem anschließenden fatalen Fehlurteil der Justiz seine Frau verloren. Nach einigen erfolgreichen Exekutionen, die Oberkommissar Beigel bei seinen Erhebungen fast zur Verzweiflung bringen, macht Tom bei der Bestrafung zweier jugendlichen Mörder, die zufällig seinen Weg kreuzen, einen entscheidenden Fehler, der die Ermittler auf seine Fährte bringt. Als er realisiert, dass Beigel ihn bereits beschatten lässt, bereitet er alles für seine Flucht vor. Bei der Jagd auf den Spezialisten müssen Beigels Leute aber erkennen, dass sie Tom in allen Belangen unterschätzt haben. Mit katastrophalen Folgen für die eingesetzten Kollegen.

Der Autor: Wolfgang Hagleitner wurde 1962 in Innsbruck geboren. Nach seiner Schulzeit und einer Kochlehre verbrachte er in der Folge zuerst als Koch und später als UNO-Soldat mehrere Jahre im Ausland. 1990 wurde er Polizist und im Sommer 2000 kam der Übertritt
in die österreichische Sondereinheit Einsatzkommando COBRA, welcher er heute noch als aktives Mitglied angehört. Er hat zwei jugendliche Töchter und ist seit 21 Jahren mit einer Engländerin verheiratet.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
214 Druckseiten

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)