Anna Becker

Warum ich meinen Ehemann kastrierte

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Warum ich meinen Ehemann kastrierte

Einleitung

Mit einem Schwung schnitt ich seine Männlichkeit ab. Es war überall Blut. Mit seinem Schwanz in der Hand ging ich dann ganz ruhig zum Telefon und wählte 911.
‘911 was ist der Notfall’, fragte eine Frau am anderen Ende.
‘Ich habe grade die Genitalien meines Mannes abgeschnitten und er Blutet jetzt. Würden Sie bitte einen Krankenwagen zu unserem Haus schicken?’ Sagte ich mit großer Lust.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
5 Druckseiten

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)