M.E, Chris Moser
Bücher
Chris Moser

M.E

Lesen
M.E. (meines Erachtens) wirft Fragen auf: Hat Kunst eine gesellschaftliche und politische Verantwortung?

Inwiefern ist die Tierbefreiungsphilosophie eine notwendige konsequente Weiterführung klassischer Emanzipatorischer Bewegungen? In m.E (meines Erachtens) beschreibt Moser seine Inspiration und seine Motivation das zu tun was er tut. Er gibt Einblicke in sein politisches Selbstverständnis seine Hintergründe und Perspektiven. Ein Buch über die politische Verantwortung von Kunst und die politische Forderung von Tierrechten sowie gesellschaftliche Perspektiven fernab gängiger Einschränkungen.

Ein Buch für alle Leser_Innen welchen sich bei der Lektüre von Mosers erstem Buch “Die Kunst Widerstand zu leisten” Fragen zu den politischen Hintergründen und Ursprüngen des Künstlers, Politaktivisten und Autors aufgetan haben. Aber auch für Kunst-, Kultur- und Politikverdrossene.
140 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)