Überlebenskampf am Kap, Dieter Lohmann
Bücher
Dieter Lohmann

Überlebenskampf am Kap

Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn: diese “Big Five” sind seit langem das Aushängeschild Südafrikas in Sachen Natur. Doch auch sonst gilt der Staat am südlichsten Zipfel Afrikas als Wunderland der Biodiversität: Hier wimmelt es geradezu von exotischen Tieren und Pflanzen, die ist es nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Aber ist Südafrika wirklich ein moderner Garten Eden, ein Paradies für Lebewesen aller Art?

Keineswegs. Denn die Regenbogennation ist in letzter Zeit immer mehr in Verruf geraten: Blutige Wildereien bei Elefanten und Nashörnern, Löwen, die nur zur Trophäenjagd aufgezogen werden, Landraub bei Pavianen: Dies sind nur einige der Probleme mit denen Wissenschaftler und Naturschützer rund um das Kap der Guten Hoffnung zu kämpfen haben.

Und längst ist ein weiteres Schreckgespenst am Horizont aufgetaucht, das die üppige Tier— und Pflanzenwelt Südafrikas bedroht: die globale Erwärmung. Stimmen die Prognosen der Klimaforscher, wird das Land bis zum Jahr 2100 vermutlich große Teile seiner außergewöhnlichen Artenvielfalt verlieren.
54 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)