Bücher
Marie Louise Fischer

Liebe, gefährliches Spiel

“Ihre Tochter hat einen Meineid geschworen!” Mit dieser Aussage konfrontiert der Lehrer Klaus Leonhardt seinen ehemaligen Vorgesetzten Alfred Grosser, Direktor eines Mädchengymnasiums. Klaus Leonhardt sitzt mittlerweile, zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe wegen Verführung der minderjährigen Gisela Grosser verurteilt, im Gefängnis. Doch auch für Gisela blieben die Ereignisse nicht ohne Folgen, sie hat den kleinen Christoph zur Welt gebracht. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis versucht Klaus Leonhardt auf eigene Faust, den wahren Verführer und Vater des Kindes ausfindig zu machen. Er löst damit in einer Welt, die von mangelndem Verständnis und Lieblosigkeit gekennzeichnet ist, große Veränderungen aus. Können die Beteiligten am Ende noch glücklich werden?
Marie Louise Fischer wurde 1922 in Düsseldorf geboren. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Lektorin bei der Prag-Film. Da sie die Goldene Stadt nicht rechtzeitig verlassen konnte, wurde sie 1945 interniert und musste über eineinhalb Jahre Zwangsarbeit leisten. Mit dem Kriminalroman “Zerfetzte Segel” hatte sie 1951 ihren ersten großen Erfolg. Von da an entwickelte sich Marie Louise Fischer zu einer überaus erfolgreichen Unterhaltungs- und Jugendschriftstellerin. Ihre über 100 Romane und Krimis und ihre mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher wurden in 23 Sprachen übersetzt und erreichten allein in Deutschland eine Gesamtauflage von über 70 Millionen Exemplaren. 82-jährig verstarb die beliebte Schriftstellerin am 2. April 2005 in Prien am Chiemsee.
147 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)