Das dunkle Echo, Leon Specht
Bücher
Leon Specht

Das dunkle Echo

Lesen
«PLÖTZLICH WAR ICH HELLWACH. REGLOS LAG ICH IM BETT. NICHTS WAR ZU HÖREN. WENIGER ALS NICHTS. ABSOLUT NICHTS. ICH FüHLTE EINE ANSPANNUNG WACHSEN, DIE ICH NICHT ERKLÄREN KONNTE.»

Die junge Frankfurter Kommissarin Leonie Theophila Möller — kurz LTM — macht es ihren Mitmenschen nicht immer leicht. Sie ist aufgeweckt und klug, aber auch ganz schön frech und neugierig. In ihrem ersten Fall, der sie gemeinsam mit ihrem Chef Thomas Seibold in den Jossgrund führt, ist unter mysteriösen Umständen ein Bienenforscher ums Leben gekommen.
Während der väterliche Seibold Lebenssinn und seine Mitte sucht, scheint LTM nichts aus der Bahn werfen zu können. Nicht einmal grantige Kellnerinnen, abweisende Einheimische und seltsame Vorgänge, die der Aufklärung im Wege stehen. Spätestens als eine zweite Leiche auftaucht, wird beiden Ermittlern klar, dass die Wahrheit eine sehr vage Sache sein kann. Erst recht, wenn Tote auf einmal gesprächig werden …
320 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)