Richard A. Huthmacher

Die Wiedervereinigung: Was hinter den Kulissen geschah

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Schabowskis Gestammel am 9. Nov. 89, die Öffnung der Mauer betreffend (die dann, in den folgenden Stunden, von den Westmedien, allen voran ZDF und ARD, herbeigeredet, heraufbeschworen und, in der Tat, realisiert wurde), war nichts anderes als eine geschickte Inszenierung; der Fall der Mauer war Höhepunkt (einer) der größten Farbenrevolution(en) aller Zeiten, die Mitspieler hatte vom US-Präsidenten über maßgebliche bundesrepublikanische Politiker und über Kirchenkreise bis hin zu jenen Zirkeln im DDR-Machtapparat, die als sog. „Unterseeboot“ agierten und ein System zum Einsturz brachten, das jahrzehntelang fast ein Drittel der gesamten Welt beherrscht hatte. Insofern waren die aufbegehrenden Demonstranten 1989 nicht nur, wahrscheinlich nicht einmal in erster Linie Ursache und Grund (wiewohl Anlass) für die politisch-gesellschaftliche Umwälzungen in der DDR, sondern lediglich Manövriermasse zur Realisierung dessen, was die woll(t)en, welche die Geschicke der Politik, tatsächlich, bestimmen.

Insofern ist das Narrativ von der friedlichen Revolution in der DDR nur die halbe Wahrheit; ergänzend zu nennen ist die systematische Infiltration des Ostens durch westliche Geheimdienste, namentlich die CIA, ist der Verrat Gorbatschows, der wohl (auch) durch höchst banale Bestechung motiviert war (Gorbatschows derzeitiges Vermögen in Höhe von [mindestens] einer Viertel-Milliarde Dollar ist nun wahrlich kein Pappenstiel): Nie und nimmer wäre die Mauereröffnung am 09. November unblutig verlaufen, wenn dies nicht im Interesse derer gewesen wäre, die hinter den Kulissen die Abläufe bestimmten, vielleicht nur ermöglichten, auf alle Fälle aber zuließen.

Jedenfalls vermag die Erkenntnis, dass die deutsche Wiedervereinigung, zuvörderst, nicht Ausdruck einer friedlichen „Revolution“ war, sondern von maßgeblichen Kräften im Westen wie im Osten „gefaked“ wurde, vermag die Erkenntnis, dass Kapitalismus und Kommunismus nur These und Antithese im gigantischen Spiel derer waren, die die Weltherrschaft anstreben, vermag die Erkenntnis einer gigantischen weltpolitischen Inszenierung, die mit der Wirklichkeit nur den Schein gemein hatte, das Weltbild ähnlich zu erschüttern wie die Wahrheit über die angebliche Mondlandung und über Nine Eleven, will meinen: über Osama bin Laden and his flying terrorists, wie die Wahrheit über die vermeintliche Kugel-Erde und die über die vorgebliche Evolution, nicht zuletzt wie die Wahrheit über das Märchen von der angeblich deutschen Alleinschuld an den beiden Weltkriegen. Und wie die Wahrheit über einige Ereignisse der deutschen Geschichte mehr. Die zu benennen indes strafbewehrt — es lebe die Meinungsfreiheit. Der Herren über die Meinung ihrer Untertanen.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
314 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)