Bücher
Michael J.Parrish

Torn 5 - Die Nacht des Jägers

»Mein Name ist Torn. Ich habe das Ende der Menschheit gesehen und trachte danach, es zu verhindern. Dies ist meine Geschichte …«

Für Torn ist es nur ein weiterer Grah'tak, den er im 16. Jahrhundert im Gebiet der alten Inka bekämpfen soll. Morgo der Henker ist jedoch der Mörder von Torns Verlobter Rebecca – aber die Lu'cen haben dem Wanderer die Erinnerungen daran genommen. Morgo allerdings erinnert sich gut an den Kampf mit Torn, und er ist zurückgekehrt, um sich am Kämpfer des Lichts zu rächen.

Der nächste Auftrag führt den Wanderer der Zeit ins Jahr 2055. Dort macht ein wahnsinniger Grah'tak die Erde unsicher. Torn nimmt die blutige Fährte auf, denn durch seinen Irrsinn getrieben, tötet der Killerdämonen wahllos Menschen. Torns einzige Aufgabe besteht darin, das Wesen aufzuhalten und weitere Morde zu verhindern. Doch dies erweist sich als schwieriger als zunächst angenommen. Shizophrors Ruf nach »mehr Blut« lässt Torns Seele gefrieren …
257 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)