Warum ich links bin, Leo Fischer
Bücher
Leo Fischer

Warum ich links bin

Wie eine Deutschlehrerin ein Symbol für Satire und gleichzeitig eine Allegorie auf die Komik sein kann. Leo Fischer widmet sich der Analyse des linken Denkens und der Gestalt und Aufgabe der Satire. “Die beste Satire spricht immer das aus, was alle zu denken glauben, und entlarvt es dadurch als reines Nichtdenken.”
17 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)