Perry Rhodan 1328: Die Harmonie des Todes, Robert Feldhoff
Bücher
Robert Feldhoff

Perry Rhodan 1328: Die Harmonie des Todes

Lesen
In den Singschulen von Mardakaan — Intrigen um das Spiel des Lebens

Auf Terra schreibt man den Juni des Jahres 446 NGZ, was dem Jahr 4033 alter Zeitrechnung entspricht. Somit sind seit den dramatischen Ereignissen, die zum Aufbruch der Vironauten und zum Erscheinen der beiden Sothos aus Estartu führten, mehr als 16 Jahre vergangen.
Seither haben die Lehre des Permanenten Konflikts und der Kriegerkult in der Galaxis ihren Einzug gehalten — Tyg Ian hat nachhaltig dafür gesorgt. Dennoch hat der Sotho den Widerstand der Galaktiker nicht brechen können. Geheimorganisationen, allen voran die von Julian Tifflor geleitete Group Organic Independence (GOI), sorgen dafür, dass die Hoffnung auf Freiheit von fremder Unterdrückung erhalten bleibt. Mehr noch: Der GOI gelingt es, dem Sotho und seinen Schergen empfindliche Niederlagen beizubringen und sogar den Untergang Pelyfors, eines Ewigen Kriegers, herbeizuführen.
Auch im Reich der 12 Galaxien, wo die Ewigen Krieger im Namen ESTARTUS seit Jahrtausenden regieren, regt sich in jüngster Zeit mehr Widerstand gegen ihre Herrschart denn je zuvor.
Hinter diesem Widerstand steht die kleine Organisation der Netzgänger, die durch einige prominente Galaktiker verstärkt wurde.
Galaktiker sind es auch, die einen großen Coup gegen das Regime vorbereiten. Auch ein Meistersinger ist mit von der Partie — er beherrscht DIE HARMONIE DES TODES …
116 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)