Die Erotik, Lou Andreas-Salomé
Bücher
Lou Andreas-Salomé

Die Erotik

Die Erotik ist ein spannendes Werk über die Stellung der Frau in der Gesellschaft, über die Unterschiede zwischen Mann und Frau, über Liebe, Sex und Feminismus.

Lou Andreas-Salomé (1861–1937) war eine weitgereiste Schriftstellerin, Erzählerin, Essayistin und Psychoanalytikerin aus russisch-deutscher Familie. Die Art ihrer persönlichen Beziehungen zu prominenten Vertretern des deutschen Geisteslebens — in erster Linie zu Friedrich Nietzsche, Rainer Maria Rilke und Sigmund Freud — war und ist bis heute Gegenstand unterschiedlicher Interpretationen. Lou Andreas-Salomés oft gerühmte persönliche Ausstrahlung, ihre Bildung und intellektuelle Beweglichkeit, die Freundschaft mit namhaften Zeitgenossen und ihre unkonventionelle Lebensführung sicherten Lou Andreas-Salomé einen Platz in der deutschen Kulturgeschichte. Ihr Leben war und ist Gegenstand von Biographien, Romanliteratur, Musiktheater und anderen Texten, in denen ihre Kontakte zu Berühmtheiten der Literatur— und Wissenschaftsgeschichte erörtert werden.
73 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)