Bücher
Hans Kneifel

ATLAN Monolith 3: Echo der Verlorenen

April 3112 alter Terranischer Zeitrechnung:
In dieser Zeit geht die United Stars Organisation — kurz USO — gegen das organisierte Verbrechen vor. An ihrer Spitze steht der Arkonide Atlan, Perry Rhodans bester Freund. Ein Zellaktivator verleiht dem mehr als zehntausend Jahre alten einstigen Imperator des arkonidischen Imperiums die relative Unsterblichkeit.

Lordadmiral Atlan heftet sich an die Spur des entführen Risiko-Spezialisten Santjun, der auf rätselhafte Weise mit ihm verbunden zu sein scheint. Auf dem Mond des Riesenplanten Ajatan erwartet ihn bereits die erste Überraschung: Sein Schiff wird abgeschossen. Atlan findet zwar Verbündete in den Eingeborenen, die mit Luftschiffen über den Dschungeln ihrer Welt dahinfliegen, dennoch droht ihm und den übrigen Schiffbrüchigen weiterhin Gefahr. Sie werden nicht nur von den Schergen der Silberherren gejagt — auf dem Mond Lumbagoo steht auch ein aktiver Monolith, und schreckliche Träume künden von einer Zeit des Krieges …

Folgende Romane sind Teil des Monolith-Zyklus:
1. “Planet der Silberherren” von Uwe Anton
2. “Todeszone Zartiryt” von Rüdiger Schäfer
3. “Echo der Verlorenen” von Hans Kneifel
4. “Der Silbermann” von Marc A. Herren
5. “Ceres am Abgrund” von Manfred H. Rückert
6. “Sprung ins Jenseits” von Achim Mehnert
298 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)