Die Stunde der Helden (Fantasy Roman), Jörg Benne
Bücher
Jörg Benne

Die Stunde der Helden (Fantasy Roman)

«Die meisten Helden sind Narren — tote Narren, die sich für ihren Ruf einen Dreck kaufen können.»

Huk, Wim und Dalagar sind in den düsteren Nordlanden als “die Helden” bekannt. Deshalb ist der junge Geschichtensammler Felahar begeistert, als er sich ihnen als Chronist anschließen darf, um aus erster Hand von ihren Taten zu berichten. Enttäuscht muss er feststellen, dass ihr Alltag weniger heldenhaft ist, als gedacht. Doch dann hält das Schicksal ein Abenteuer für das Quartett bereit, bei dem jeder von ihnen beweisen muss, ob er zum wahren Helden taugt.

«Erfrischend anders als viele übliche Fantasyromane» — NeueAbenteuer.com
“Sollten sich vor allem eingefleischte Rollenspieler nicht entgehen lassen” — Fantasyguide.de
«Jörg Benne gelingt es immer wieder, sein Publikum in den Bann zu ziehen» — Phantastik-News
«Mir gefiel die Geschichte aus dem Land Nuareth. Es gibt viele überraschende Wendungen, humorvolle Momente und ein überraschendes Ende.» — Phantastischer Bücherbrief
“Ein gut geschriebener Fantasy-Roman, der bis zum Schluss unterhaltsam bleibt.” — Ringbote.de
326 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)