Heimliche Haustiere, Stefan Wilfert
Stefan Wilfert

Heimliche Haustiere

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Bekämpfen oder leben lassen?
Seit etwa 20 000 Jahren baut sich der Mensch Häuser. Und errichtet damit gleichzeitig ein Heim für Tiere. Menschliche Behausungen sind eine Art Mini-Dschungel! Lebewesen mit Augen und Fühlern, mit oder ohne Flügel, langsam oder schnell kriechend, krabbelnd und knabbernd sind um uns herum. Würde man ein Haus umdrehen und kräftig schütteln, wir würden uns wundern, wie viele kleine, kleinste und viele für uns unsichtbare Tiere da herauspurzelten! Doch das, was wir so allgemein und unbedacht “Ungeziefer” nennen, ist oft nicht schädlich, sondern sogar nützlich. “Ungeziefer” heißt übersetzt, die Tiere passen uns nicht in den Kram. Also weg damit. Genau so, wie das “Unkraut” im Gartenbeet oder auf der Terrasse.
Wir wissen vieles über Löwen, Tiger, Schlangen, Hunde, Katzen etc., aber über die kleinen Tierchen, die uns wirklich jeden Tag begleiten, wissen wir wenig. Vom Silberfischchen bis zu Spinnentieren: Stefan Wilfert stellt uns auf heiter-vergnügliche Weise all die kleinen Mitbewohner vor — wie sie sind, was sie tun, worin ihre Stellung im Naturkreislauf besteht.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
116 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)