Idyllen, Theokrit
Bücher
Theokrit

Idyllen

Theokrit war als griechischer Dichter Schöpfer und Hauptvertreter der bukolischen Poesie der Griechen. Seine über 30 Gedichte gelten als wegweisend für die Form der Idylle. In diesem Band sind enthalten:

I. Thyrsis.
II. Die Zauberin.
III. Amaryllis.
IV. Die Hirten.
V. Komatas und Lakon.
VI. Die Rinderhirten.
VII. Das Erntefest.
VIII. Die Wettsänger.
IX. Die Aufforderung.
X. Die Schnitter.
XI. Der Kyklop.
XII. Der Geliebte.
XIII. Hylas.
XIV. Die Liebe der Kyniska.
XV. Die Syrakuserinnen am Adonisfest.
XVI. Die Chariten.
XVII. Lob des Ptolemäos.
XVIII. Brautlied der Helena.
XIX. Der Honigdieb.
XX. Der junge Kuhhirt.
XXI. Die Fischer.
XXII. Die Dioskuren.
XXIII. Der unglücklich Liebende.
XXIV. Der kleine Herakles.
XXV. Herakles bei Augeias.
XXVI. Die Bacchantinnen.
XXVII. Liebesgespräch.
XXVIIIa. Der Spinnrocken.
XXVIIIb. Die Spindel.
XXIX. An den Geliebten.
115 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)